• anne@enjoyyourspirit.com

MonatsarchivNovember 2021

Jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit

Jeder Mensch hat seine eigene Wahrnehmung und somit seine eigene Wahrheit…
Ich habe schon Christen erlebt, welche mir auferlegen wollten, ich müsste Christin werden um ein guter Mensch zu sein. Kurzum ich habe nichts gegen Christen oder andere Religionen.
Jeder sollte das Glauben, was ihm gut tut. Solange es keinem anderen schadet.
Was ich aber für mich nicht akzeptieren kann, wenn mir jemand erzählen will, dass ich an den falschen GOTT glauben würde. Gott bedeutet für mich die Quelle. Alles ist eins. Auch Jesus Christus existiert für mich. Für mich ist er eben ein Geistwesen, eine hochschwingende Energie. Dies ist eben „meine“ Wahrnehmung.
Auch die Wahrheit in Bezug auf die geistige Welt – Niemand ist bisher zurück gekommen und hat uns erzählt wie das Jenseits WIRKLICH ist. Wir werden es alle erfahren, wenn wir hinüber, in die geistige Welt zurück gehen.
Wahrnehmung… ist ein subjektiver Prozess eines jeden Lebewesens. Es werden Informationen bzw. Reize durch unsere Sinnesorgane aufgenommen. Diese werden kognitiv weiterverarbeitet. Jeder Mensch ist einzigartig, ein Unikat. Durch unsere individuelle Vergangenheit, Erfahrungen, Einstellungen, Glaubenssysteme, Kulturen usw. wird daraus vom Gehirn ein Ergebnis „geformt“.
Menschen nehmen gleiche Dinge unterschiedlich wahr (Für den einen ist es türkis für den anderen hellblau oder 2 Menschen waren auf der selben Hochzeit. Der eine erzählt sie war gut, der andere meint, sie war schlecht).
Die eigene Wahrnehmung ist subjektiv, daher gibt es die absolute Wahrheit nicht – Jeder Mensch schaut sozusagen durch eine andere Brille. Und das ist meines Erachtens völlig in Ordnung. Jede Wahnehmung ist also „richtig“. Niemand kann behaupten, dass er die absolute Wahrheit kennen würde.
Was will ich mit diesem Beitrag sagen und ausdrücken?
Ich möchte dich ermutigen, dich von niemanden belehren oder dir etwas auferlegen zu lassen. Du hast deine innere Weisheit in dir. Nimm dir – soweit es geht-  von allem nur das mit, was stimmig für dich ist.
In unserer Gesellschaft wird immer noch viel unterdrückt mit Rechthaberei, was ist richtig und was ist falsch…Leute werden für ihre Sicht auf die Dinge verurteilt oder ausgeschlossen (Gerade sehr aktuell zum Thema Impfen und Corona).
Wir ALLE dürfen uns mit noch mehr EMPATHIE, TOLERANZ UND RESPEKT begegnen. Diese Dinge sind in unsere Gesellschaft nicht selbtsverständlich.
<3 wake up for Love

Woran erkenne ich ein seriöses Medium?

Medien werden gebraucht. So häufig wie nie.
Wie finde ich nun das richtige Medium?
Als ich 2010 spirituell erwachte, suchte ich auch verschieden Medien auf. Manchmal wollte ich einen Jenseitskontakt und manchmal eine mediale Lebensberatung (Channeling/Reading). Damals hatte ich keine Erfahrung mit Medien und der feinstofflichen spirituellen welt. Ich wollte aber gern zu einem seriösen Medium und nicht zu einem, das sich selbst in den Himmel lobt und einen in die Abhängigkeit bringt oder gar Angst macht.
Jedenfalls suchte ich einmal ein Medium auf, der sich auch „Heiler“ nannte. Dieser erzählte mir, dass ich 2 Besetzungen aus verschiedenen Leben hätte. Ich persönlich glaube nicht an Besetzungen oder böse Geister. Ich habe negative Energien oder Wesen noch NIE wahrgenommen und glaube eher an unaufgelöste Themen oder Psychosen. (Jeder nimmt aber anders wahr und hat eine eigene Wahrheit –> zum Beitrag. Es gibt niemanden, der die absolute Wahrheit kennt). Dieses Medium nahm es eben so wahr. Damit konnte ich vorerst leben, da mir klar war, dass ich unaufgelöste Themen/Angststörung hatte und er dies eben als „Besetzung/Dämon“ bezeichnete. Womit ich aber nicht leben kann ist, wenn ein Medium/Heiler etc. meint, dass er der einzige sei, der dich heilen könne. Dir Angst macht, dich bedrängt wegen einem Termin und von sich aus nachfragt. Ich hatte einfach nur ein ungutes GEFÜHL. Spätestens dann empfehle ich woanders hinzugehen. Ich denke diese „Medien/Heiler“ haben in den meisten Fällen sicherlich Fähigkeiten. Aber die Intention ist für mich einfach nicht stimmig. In diesem Fall war das Ego sehr im Vordergrund und aus diesem Grund unseriös.
Daher hab ich eine Liste zusammengetragen, woran du ein seriöses Medium erkennen kannst.
Es ist meine persönliche Ansicht. Nimm dir das raus, was für dich stimmig ist. Höre vor allem auf dein Bauchgefühl! Wo „zieht“ es dich hin?
Bei Jenseitskontakten (Kontakt mit Verstorbenen) gibt es noch weitere Punkte. Wenn dich dieses Thema interessiert schreib mir gern.
Ein seriöses Medium…
  • übernimmt Verantwortung und bringt dich nicht in eine Abhängigkeit.
  • lässt dich mit den Botschaften nicht allein und bietet immer eine Nachbetreuung an.
  • bewertet und verurteilt nicht, nimmt Menschen an wie sie sind und nimmt ihre Anliegen ernst.
  • verfügt über eine mediale Ausbildung (meistens jahrelang ausgebildet).
  • bildet sich ständig weiter – bezogen auf die eignen medialen und sensitiven Fähigkeiten und die Persönlichkeit.
  • Werbung ist nicht nötig – meistens kommen die Klienten über Weiterempfehlung. Ich persönlich spreche auch gern mit der geistigen Welt und sage Ihnen, dass sie Klienten schicken können, denen ich wirklich helfen kann. Das hat bisher immer gut funktioniert.
  • gibt eine Geld-Zurück-Garantie – es gibt auch mal Sittings/Readings/Channelings usw. die nicht funktionieren oder der Klient kann wirklich gar nichts damit anfangen.
  • kann auf eine eigene tiefe spirituelle Entwicklung zurückblicken.
  • ist empathisch und arbeitet mit Liebe, Hingabe und ohne Ego (das Ego rückt zumindest sehr nach hinten).
  • hat Erfahrung im Umgang mit Menschen.
  • ist stets offen und transparent seinen Klienten gegenüber.
  • ist jemand wie Du & Ich, stellt sich nicht über andere.
Wenn alle Punkte erfüllt sind höre dennoch immer auf dein Gefühl.
Egal ob seriös oder unseriös. Es gibt für JEDEN Menschen ein PASSENDES Medium, aber EIN Medium ist NICHT immer PASSEND für ALLE. 😉

Channeling zur aktuellen Zeitqualität vom 05.11.2021

Herausfordernde Zeiten, Veränderung und Urvertrauen

Ihr Lieben Menschen der Erde. Strahlt Liebe auf die Erde. Ihr werdet den Wandel immer mehr im Außen spüren. Dies geht nicht von heute auf morgen. Verschiedene und auch stürmische Ereignisse werden (weiter) auftauchen. Euch wird immer mehr klar, was da geschieht und geschah die ganzen letzten Jahrzehnte und mehr. Einige unter euch werden genau spüren, wann der Wechsel, die Wende entsteht, schon jetzt… langsam aber sicher.
Nicht alle werden aufwachen. Das alles hat seine Richtigkeit und seinen Sinn, vertraut auf das richtige Vorgehen und Geschehen.
Vertrauen…Urvertrauen…dies sind in dieser und kommenden Zeit wichtige Worte—
Zum Thema aktuelle Zeitqualität und ob das Gute gesiegt hat… Dazu kann ich erwähnen, dass sich der Vulkan in eurem Inneren gerade in der größten Eruption befindet. Das bedeutet im Zenit. Im Innen und Außen. Es heißt, es spitzt sich enorm zu im innen und Außen. Im Außen wird Druck gemacht und in eurem Inneren kommen Themen hoch. Es ist nicht mehr weg zu schieben.
Viele werden nun tätig, sich mit Unterstützung helfen zu lassen, um ihren „alten Rucksack“ endlich abzulegen oder ihn aufzuräumen… Auch dies ist ein Prozess und dieser bedeutet Mut. Dieser Mut ist in euch und er verhilft euch, dass ihr das Schöne und Lichtvolle wieder erkennen könnt.
Ich bitte auch alle Menschen, ihren Rucksack anzuschauen, das „Schwere“ in ihm abzulegen… schaut euch die Inhalte an und alles Destruktive darin… es dient euch nicht mehr und ihr könnt es loslassen, aussortieren… In diesem Rucksack befindet sich noch etwas anderes. „LICHT“… ein ganz helles Licht. Dieses will groß hinaus, mehr leuchten und sich entfalten… Dies kann es besonders gut, wenn die alten überflüssigen Themen im Rucksack „aufgelöst“ werden können. Nehmt dieses Licht heraus und behandelt es wie eure liebste Pflanze…“ Pflegt es, wässert es und es wird wachsen.
Ich bitte euch, es euch wert zu sein, in die Selbstliebe und Selbstakzeptanz zu gehen. Euch selbst anzuerkennen und es euch wert zu sein, euer Leben so zu verändern, wie ihr es euch wünscht. Das geht zum einem mit einem geleerten Rucksack (um ihn mit schönen und auch lehrreichen Dingen zu füllen) und eurem Licht… und zum anderen wenn ihr anerkennt, dass jeder von euch einzigartig ist und in seine Schöpferkraft kommen kann.
Hört nur noch auf euch selbst, denn jeder geht einen individuellen Weg und dieser Kompass ist in euch „drin“. Ihr kennt den Weg am besten und kein anderer. Ihr könnt Hilfe annehmen von Menschen, welche es gut mit euch meinen und euch WIRKLICH helfen möchten, euren Kompass wieder zu finden.
Fühlt genau, was nicht mehr gut tut. Sortiert nicht nur die Gegenstände im Rucksack aus, sondern auch in eurem Außen… SITUATIONEN, MENSCHEN USW. Was euch nicht mehr gut tut und nicht mehr dienlich ist.
Und um nun den Zusammenhang zu dem Thema „wann siegt das Gute gegen das Böse“ zurückzukommen… Aus geistiger Sicht ist ALLES gut und lichtvoll. Das positive ist in diesen Ebenen bereits immer im überwiegen. Doch dort in diesem Bereich seid ihr nicht handlungsfähig.
Ihr als Menschen dürft nun jeder auf euch gucken und den Rucksack nehmen von dem ich sprach… Wenn JEDER von EUCH sich um sich kümmert und sein Leben lichtvoller macht, wie ich bereits erwähnte. Wenn sich jeder auf sich fokussiert und sich mit Menschlichkeit und Gefühlen beschäftigt. Negative sowie die guten Gefühle zulässt, so seid ihr auch kein auch Vulkan mehr. Sondern eine friedliche grüne Insel wo es mal Regen, Gewitter und Sonnenschein gibt. Eben alles in Balance…und wenn ein Leben in Balance ist…wenn jeder von euch in Balance ist, dann wird es auch friedlicher, fröhlicher und lichtvoller auf dieser Welt. Jeder kann von sich aus dazu beitragen, sodass das „Gute“ auch im „weltlichen“ Bereich siegt!
Ihr wisst was ihr verändern könnt UND nun kommt es darauf an, wirklich INS TUN zu kommen. Tut es für euch selbst – VERÄNDERUNGEN entstehen durch TUN und aktiv werden.
Jeder in seinem Tempo. Denn ihr seid keine Konkurrenten, dies ist kein Wettbewerb. Jeder ist ein Teil des Ganzen. JEDER ist ein einmaliges Puzzleteil und jedes Puzzleteil ist wichtig. Diese Symbolik gefällt uns. Wenn auch nur ein Puzzleteil fehlt, dann ist es nicht vollständig… Jeder ist wichtig.
Warum ist die Zeit gerade so schwer und voller Herausforderungen?
Weil es wahrlich an der Zeit ist, diese Dinge zu sehen und in Angriff zu nehmen. Es ist einerseits hart und andererseits ist es als Chance wahrzunehmen. Endlich in die Veränderung zu gehen. Es ist alles richtig, wie es ist. Wie gesagt, es spitzt sich enorm zu. Es ist der Zenit… Höhepunkt erreicht. Er wird noch etwas andauern… Dann geht es langsam kontinuierlich weiter mit der Reinigung der Erde und das Land der neuen Ära ist in Sicht…und nach und nach verabschieden sich alte Systeme. Die nicht mehr zu der neuen blühenden, fruchtbaren Energie passen. Die alte Welt existiert nicht mehr. Sie ist bereits am auflösen.
Ein Aufatmen wird stattfinden. Doch ohne euer Zutun gelingt es nicht. Wir dürfen alle zusammen arbeiten als Einheit. Das Gute Gewinnt am Ende immer, auch wenn das „Böse“, wie ihr es nennt, Jahrzehnte und länger in Überhand agiert hat, doch auch dies hatte seinen Zweck. Lernaufgaben und Erfahrungen als Mensch auf der Erde zu sammeln.
Was ist noch zu sagen?
Wir sind für euch da… immer. Wir und anderere lichtvolle Wesen sind gerade jetzt noch mehr bei euch und unterstützen, wo wir können und dürfen. Ruft uns und wer uns noch nicht spüren kann, der darf vertrauen, dass wir immer da sind und für jeden. Gemeinsam sind wir stark und gehen mit euch durch Herausforderungen. Liebt ihr Menschen, es ist in euch… Auch wenn es tief verschüttet ist, grabt die Liebe aus und nutzt sie für euch und für die lichtvolle neue Welt. Haltet zusammen und gebt der Spaltung keine Chance… Wir senden euch Heilung und Liebe… Spürt ihr sie???
In Liebe eure Geistige Welt ( Meister St. GERMAIN)